Thunderbird

Letzte Aktualisierung: Dec 08, 2020

Thunderbird
Wertung4 Sterne
Preisfrei
Beibehaltung500 Tage
Kostenlose TestphaseKeiner
EigenschaftenMail Reader Und Usenet Client
Sehr Einfache Newsreader-Funktionen
Unterstützt Mehrere Server

Thunderbird wurde von denselben Herstellern von Firefox entworfen und entwickelt und ist ein Usenet-Client, der E-Mails und Artikel aus dem Usenet lesen kann. Es ist kostenlos zu verwenden und kann auf mehreren gängigen Plattformen wie Mac, Windows und Linux ausgeführt werden.

Thunderbird hat keine Usenet-Suchfunktionen und unterstützt keine NZBs, da es nur zum Lesen des Usenets und nicht zum BinärHerunterladen gedacht ist. Als kostenloser Newsreader erledigt er seine Hauptaufgabe jedoch gut zu Null-Kosten.

Wenn ein einfacher Newsreader nicht für Sie geeignet ist und Sie entweder nach einem kostenlosen Usenet-Client mit binären Downloadfunktionen oder einer kostenpflichtigen Option suchen, haben wir mehrere auf dieser Website aufgeführt.

Hervorgehobene Funktionen

Thunderbird führt die Grundfunktionen eines Newsreaders aus. Es liest Artikel aus Usenet-Newsgroups und fungiert als sehr guter E-Mail-Client. Die Software verfügt über eine moderne und sauber aussehende Benutzeroberfläche und verfügt über Funktionen, die einfach zu verstehen und zu verwenden sind.

Thunderbird generiert schnell Newsgrouplisten und durchsucht diese Newsgroups effizient, damit Sie die Nachrichten lesen können, an denen Sie interessiert sind oder nach denen Sie suchen.

Thunderbird Interface Thunderbird Newsgroups List Thunderbird Search for Messages
  • Sehr guter E-Mail-Client
  • Grundlegende Funktionen für Newsreader
  • Keine binären Download-Funktionen
  • Assistent für die Einrichtung eines E-Mail-Kontos
  • E-Mail mit Registerkarten
  • Integrierter Kalender
  • Integriertes Adressbuch mit einem Klick
  • Chat-Funktion
  • Schnellfilter-Symbolleiste
  • Such-Tools & Nachrichtenarchiv
  • Newsgroups Verwaltung
  • Newsgroups Filter
  • Filelink-Option
  • Feed-Abonnement
  • Daten aus einem anderen Programm importieren können
  • Integrierte Do Not Track und Remote-Inhaltsblockierung
  • Anpassbar mit Erweiterungen und Themes

Pläne & Preise

Thunderbird kann kostenlos heruntergeladen und verwendet werden. Es wird über Benutzerspenden finanziert, damit die Software kontinuierlich unterstützt und weiterentwickelt werden kann. Sie können über PayPal, Kreditkarten, SEPA/BACS oder Scheck spenden. Die Entwickler akzeptieren einmalige Spenden oder monatliche Spenden in beliebiger Höhe.

Übersicht über die Verwendung

Da Thunderbird über minimale Funktionen verfügt und nur ein sehr einfacher Newsreader ist, ist es recht einfach zu bedienen und zu navigieren. Die Konfiguration der Software erfordert jedoch eine kleine Lernkurve, da es sich hauptsächlich um einen E-Mail-Client handelt und möglicherweise nicht daran gewöhnt sind, an den viele Newsreader-Benutzer gewöhnt sind.

Installation

Die Installation von Thunderbird hängt vom Betriebssystem Ihres Rechners ab. Im Folgenden finden Sie eine detaillierte Beschreibung des Installationsprozesses für Windows, Mac und Linux.

Windows -Installation:

  • Überprüfen Sie, ob Ihr Computer die Systemanforderungen erfüllt
  • Laden Sie das Installationsprogramm von der Thunderbird-Downloadseite herunter.
  • Klicken Sie auf „Ausführen“, um den Prozess zu starten
  • Befolgen Sie die üblichen Installationsschritte, die vom Einrichtungsassistenten angeordnet wurden
  • Öffne die App, sobald du mit der Installation fertig bist

Mac-Installation:

  • Überprüfen Sie, ob Ihr Computer die Systemanforderungen erfüllt
  • Laden Sie das Installationsprogramm von der Thunderbird-Downloadseite herunter.
  • Klicken Sie auf die DMG-Datei
  • Die heruntergeladene Datei öffnen
  • Verschieben Sie das Thunderbird-Symbol in Ihren Anwendungsordner
  • Öffne die App, wenn du fertig bist

Linux-Installation:

  • Laden Sie Thunderbird von der Download-Seite herunter
  • Öffnen Sie das Terminal und gehen Sie in Ihr Home-Verzeichnis
  • Inhalte der heruntergeladenen Datei extrahieren
  • tar xjf thunderbird-*.tar.bz2
  • Schließen Sie Thunderbird, wenn es geöffnet wird
  • Um Thunderbird zu starten, führen Sie das Thunderbird-Skript im Thunderbird-Ordner aus
  • _-/Donner/Donners*
  • Thunderbird sollte jetzt anfangen. Sie können auf Ihrem Desktop einen Launcher erstellen, um diesen Befehl auszuführen.

Konfiguration

Wie bereits erwähnt, kann es schwierig sein, Thunderbird anfänglich zu konfigurieren, insbesondere für Usenet-Dienste wie Newshosting oder andere kostenpflichtige Usenet-Anbieter. Sobald Sie diese Software jedoch ordnungsgemäß konfiguriert haben, ist sie einfach zu verwenden und zu navigieren.

  • Fügen Sie eine NNTP/Usenet-Verbindung hinzu
  • Geben Sie Ihren Servernamen und Port ein
  • Aktivieren Sie SSL/TLS-Verbindungssicherheit
  • Konfigurieren Sie die Servereinstellungen
  • Nach neuen Nachrichten suchen
  • Anzahl der Nachrichten zum Herunterladen
  • Anfrage zur Authentifizierung
  • Speicherung von Nachrichten
  • Thunderbird verbindet und lädt alle verfügbaren Gruppen herunter
Thunderbird Server Settings

Sie können Nachrichten auch sichten, indem Sie Filter aktivieren. Sie können diese Filter auf bestimmte Server anwenden, und diese Filter werden automatisch basierend auf der Reihenfolge ausgeführt, in der Sie sie eingegeben haben.

Thunderbird Message Filters

Planung & Automatisierung

Thunderbird verfügt über eine automatisierte Aktualisierungsfunktion, die überprüft, ob Sie die neueste Version der Software ausführen. Wenn Updates verfügbar sind, wird Ihnen sofort ein Update gesendet.

Dieser E-Mail-Client verfügt auch über einen integrierten Blitzkalender, mit dem Sie Zeitpläne verwalten, To-Do-Listen erstellen und sogar öffentliche Kalender abonnieren können.

Und wie bereits erwähnt, verfügt Thunderbird über einen automatischen Nachrichtenfilter, den Sie so konfigurieren können, dass Ihre Nachrichtenergebnisse nur basierend auf dem, was Sie suchen, reduziert werden.

Benutzerfreundlichkeit

Während Thunderbird anfänglich etwas kompliziert zu konfigurieren ist, ist die Verwendung der Software relativ einfach, sobald Sie mit diesem Prozess fertig sind. Da es sich um einen sehr einfachen Newsreader und einen E-Mail-Client handelt, können Sie nicht viel tun, wenn Sie ihn mit anderen Usenet-Clients vergleichen. Trotzdem erledigt Thunderbird seine Arbeit gut als E-Mail-Client und eine Software, die Nachrichten aus dem Usenet lesen kann.

Thunderbird hat eine modern aussehende und einfach zu bedienende Oberfläche, die von vielen Benutzern genutzt werden kann, die nur einen grundlegenden Newsreader benötigen. Es verfügt über einige Funktionen, die die Produktivität steigern, und einige Funktionen, mit denen Sie das Lese- und Anzeigeerlebnis von Nachrichten optimieren können.

Fazit

Thunderbird ist eine gute Option für kostenlose und grundlegende Newsreader. Wenn Sie jedoch einen Usenet-Client benötigen, der auch Binärdateien herunterladen kann, sollten Sie nach [anderen Newsreader/ NZB-Downloader-Optionen] suchen, die diese Notwendigkeit adressieren würden. Obwohl Thunderbird möglicherweise nicht in der Lage ist, mit Top-Newsreadern zu konkurrieren, ist es eine Software, die es wert ist, erkundet und darüber nachzudenken, ob Sie nur das Usenet ablesen möchten.

Besuch  Thunderbird
Besuch Thunderbird
Besuch Thunderbird

Bester Usenet-Newsreader


Beste Usenet-Dienste