Alternativen zu Pirate Bay

Letzte Aktualisierung: Dec 28, 2014

Seit 2003 ist die Piratenbucht eine der beliebtesten Websites für Filesharing-Zwecke. Dies kam jedoch am 9. Dezember kreischend zum Stillstand, als die schwedische Polizei eine Razzia gegen die berühmte Firma durchführte.

Pirateship

Berichten zufolge beschlagnahmten sie Server, Computer und andere Arten von Geräten, die für den Betrieb unerlässlich sind. Obwohl die Piratenbucht schon immer ein Blitzableiter der Kontroversen war, konnte sie sich hinter dem Schutz der schwedischen Gesetze behaupten. Obwohl wir immer noch nicht wissen, was zu dem Überfall geführt hat, scheint es, dass die Piratenbucht diesmal endlich zu weit gegangen ist.

Wo bleiben also Leute, die noch am Filesharing teilnehmen möchten? Für viele werden sie mehr Zeit mit KickAss Torrents verbringen. _Die Website wurde 2008 gegründet und verfügt über eine eigene solide Erfahrung in der Unterstützung der Filesharing-Community. Es läuft auf einem BitTorrent-Protokoll, was dazu beigetragen hat, dass es das beliebteste Torrent-Verzeichnis auf dem Planeten ist.

Während die Registrierung kostenlos ist, möchten Sie ein VPN verwenden, wenn Sie in einem Land leben, in dem das Teilen von urheberrechtlich geschütztem Material strafbar ist. Mit einem virtuellen privaten Netzwerk können Sie Ihr Online-Geschäft privat halten der größte Teil. Dies ist auch eine großartige Möglichkeit, einen ISP davon abzuhalten, Ihre Streaming-Funktionen auf eine langsamere Rate zu reduzieren. VPNs sind immer eine sinnvolle Ergänzung Ihrer Dateifreigabepraktiken, selbst wenn Sie in einem Land leben, in dem urheberrechtlich geschütztes Material nicht geschützt ist.

Die beste Alternative zur Piratenbucht ist derzeit definitiv USENET. Zum einen werden Sie von Ihren Apps nicht aus der Ferne eingeschränkt, um alle Vorteile von USENET zu nutzen. Sick Beard und CouchPotato sind nur zwei sehr funktionsreiche und zuverlässige Optionen, die viele Menschen nutzen.

Offensichtlich ist die Piratenbucht nicht der erste Ort, der untergeht. Es ist nicht einmal die einzige Site, die in der letzten Zeit getroffen wurde. Aufgrund all dieser Probleme mit Torrent-Sites haben sich immer mehr Menschen an USENET gewandt, was ein viel sichererer Weg zu sein scheint.

Neben einer erhöhten Privatsphäre sind NZB-Sites auch viel bequemer zu bedienen . Unter anderem kann man sich nahtlos in eine Reihe verschiedener Apps integrieren, wie wir bereits erwähnt haben. Dies gibt dem Benutzer den Luxus, sein gesamtes Media Center zu automatisieren, wenn er möchte.

Beste NZB-Sites

  • Usenet Crawler : 1000 NZBs Und 10.000 Anrufe.. $ 10 / Lebenslanger VIP.
  • NZBFinder : Kostenlos: 5 NZBs Und 25 API-Aufrufe.. 10, 20, 35 Euro.
  • NZBGeek : Kein Kostenloses Konto. $ 12 / Jahr Für VIP
  • NZBGrabit : 10 Zip Dls / Tag. $ 15 / Jahr & $ 35 / Leben
  • Nzbplanet : Täglich 5 NZBs. $ 10 / Jahr Für VIP
  • FileSharingTalk : Nicht Enthüllt.. Drei Preisstufen 4 VIP
  • GingaDaddy : 3 API-Treffer / NZB-Grabs. $ 17 / Jahr Für VIP
  • Newz69 : 40 NZBs & 1000 Anrufe. Keiner
  • NzbNDX : 250 NZBs (Maximal Zwei Wochen). $ 12 / Jahr
  • NZBCat : 1 NZB & 10 APIs Täglich. $ 5 / Jahr Für VIP

Andere Websites haben die Archive von Pirate Bay bereits online gestellt. Wenn Sie diese Gelegenheit dennoch nutzen möchten, um sich zu verzweigen, ist USENET eine gute Wahl


Beste Usenet-Dienste