Nzbuse Rezension

Nzbuse ist eine etwas andere Art der Usenet-Software. Anstatt sich selbst rund um ihre Newsserver-Dienste zu promoten, versuchen sie durch die Hintertür zu kommen, indem sie einen kostenlosen Desktop-Client anbieten und dann ein kostenpflichtiges Abonnement anbieten, um ihn zu nutzen. Nzbuse geben ihrer Webseite den Titel “Heimat der Usenet-Automation” (“Home of Usenet Automation”) und in vielerlei Hinsicht entspricht das ganz der Wahrheit.

Mit ihrer Client-Software ist es so einfach wie das Auswählen eines Downloads und das Warten auf seine Fertigstellung. Keine PAR-Kontrolle, keine Extraktion, ein einfacher Mausklick, herunterladen und fertig. Tatsächlich werden die meisten Leute noch nicht einmal die Nzbuse Newsserver nutzen, sie werden einfach die Software verwenden und die niedrige monatliche Abonnementgebühr bezahlen.

Binary Retention

Nzbuse veröffentlicht keine Retentionlänge. Also lässt sich nur vermuten, dass es ausreichend für eine angemessene Beitragsabdeckung sein muss. Eines, worauf Sie achten sollten, falls Sie Nzbuse als einen Host wählen, dass es keine Versprechungen zur Länge der Binary Retention gibt.

Kosten

Es kostet $5 pro Monat, um den Desktop-Client mit Zugriff auf die Nzbuse NZB-Archive zu nutzen. Sie müssen jedoch die Kosten für Ihren Lieblings-Newshost noch hinzufügen.

Nzbuse Kostenlose Probe

Jeder Nutzer kann ein kostenloses Testkonto erstellen oder sich in den Desktop-Client als Gast einloggen und es ausprobieren.

Geschwindigkeit

Die Geschwindigkeit hängt im Großen und Ganzen davon ab, welchen NNTP-Anbieter Sie für die Integration des benutzerdefinierten Desktop-Clients wählen.

Sicherheit/Anonymität

SSL wird innerhalb des Clients unterstützt und muss aber auch von Ihrem ausgewählten Usenet-Anbieter unterstützt werden.

Weitere nette Funktionen

Automatisches NZB, PAR-Kontrolle und Extrahierung in eine saubere Desktop-Anwendung. Es lässt sich extrem leicht navigieren. Man kann einfach nichts falsch machen.

Fazit

Eignet sich gut für Usenet-Neulinge, denen das technische Können fehlt, NZB-Verlinkung, PAR-Kontrolle und Extraktion selbst zu bewältigen. Beachten Sie jedoch, dass versteckte Kosten mit dem erforderlichen Newsserver-Konto verbunden sind, um vollständig zu funktionieren.

Empfehlung

Probieren Sie ihre Software aus. Sie werden Nzbuse sogar nützlich finden, wenn Sie ein hartgesottener Usenet-Veteran sind, der es gewöhnt ist, Archive von Hand, durch Herunterladen bestimmter PAR-Dateien, nachzubilden.



Teilen Sie diese Webseite


Die besten Usenet Serviceanbieter Artikel

Sign up for our newsletter. 100% Private. Easy Unsubscribe